Zum Inhalt springen

Förderungen vom Staat

Als kleinen Service für Sie haben wir eine Übersicht der aktuellen Förderprogramme zusammengestellt. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat die Bedeutung der maschinellen Lüftung für Gebäude in den Fokus gerückt. Doch unabhängig davon gibt es für die Erstellung und Sanierung von raumlufttechnischen Anlagen eine Vielzahl von Förderprogrammen. Wir haben Ihnen hier einige davon zusammengestellt:

Am Beispiel Klimaanlage: Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eine Förderung für den Einbau einer Klima-/Lüftungsanlage zu beantragen. Diese Förderung gehört zum Förderprogramm „Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM)“ und kann das Bauvorhaben mit bis zu 20% der Angebotssumme bezuschussen. Die Förderung muss nach Auftragserteilung, jedoch vor Beginn der Baumaßnahmen und mit Rücksprache des jeweiligen Projektleiters gestellt werden.

Kälte- und Klimaanlagen (BAFA)
https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Klima_Kaeltetechnik/klima_kaeltetechnik_node.html

Weitere Förderbereiche in der folgenden, kompakten Aufstellung.

Hinweis: Angesichts der Vielzahl an Förderprogrammen sowie deren Voraussetzungen ist eine umfängliche Darstellung des Themas im Rahmen eines redaktionellen Artikels kaum möglich. Hinzu kommen laufende Anpassungen in der Fördermittellandschaft. Diese finden Sie jeweils aktuell auf den Seiten der Träger.

Die Anträge müssen z.T. über einen sogenannten Energie-Effizienz-Experten (EEE) gestellt werden. Hier sind wir bei Bedarf gern bei einer Kontakt-Vermittlung behilflich. Vielleicht haben Sie da aber ja auch bereits einen Ansprechpartner.

Jetzt über Fördermöglichkeiten erkundigen

Zurück zum Seitenanfang