Zum Inhalt springen

Werdegang der Firma Pötter-Klima GmbH

Aus kleinsten Anfängen wurde 1977 vom Firmengründer Gerhard Pötter die PÖTTER-KLIMA GmbH gegründet. Als „Ein-Mann-Betrieb“ gestartet, ist daraus heute eine Unternehmensgruppe mit vier einzelnen Unternehmen gewachsen, die in der Vielfalt der Erzeugnisse sowie Dienstleistungen ihresgleichen sucht!

Am Anfang stand die Gesellschaft für Lüftungs- und Klimatechnik mbH, es folgten die Gesellschaft für Anlagen- und Apparatebau mbh, die Gesellschaft für Service und Regelsysteme mbH und im Jahre 2017 die Gesellschaft für Nano-Heiztechnologie mbH. In allen Bereichen beschäftigt die Unternehmensgruppe heute 121 Mitarbeiter. Zusammen mit seinem Sohn Ulf werden die Unternehmen erfolgreich geführt. Die dritte Generation steht mit Louis Pötter bereits in den Startlöchern, um das Familienunternehmen in die Zukunft zu führen.

Milestones Der Pötter-Klima Unternehmensgruppe

Vorgeschichte: Gerhard Pötter war für 14 Jahre bei der niederländischen Firma Kappers-Feuerteufel als Außendienstfachberater beschäftigt. Diese Firma stellte Warmluftanlagen zur Beheizung von Werkhallen her. Er bereiste das Gebiet Osnabrück, Ems- und das Münsterland.

Gerhard Pötter betrieb das Geschäft als selbstständiger Handelsvertreter weiter. Der vorhandene Kundenstamm in seinen damaligen Vertretungsgebieten wurde übernommen und auch noch erweitert. 1977 wurden die ersten klimatechnischen Anlagen mit Leihmonteuren erstellt. Als Lager diente eine angemietete Garage.

1970 - 1979
1977

Gründung der Firma PÖTTER-KLIMA Gesellschaft für Lüftungs- und Klimatechnik mbH am 01.05.1977, Gesellschafter: Hannelore + Gerd Pötter, mit Sitz in 49124 Georgsmarienhütte, 1 Büro.

1979

Verlegung des Firmensitzes in das damalige Nachbarhaus, mit einer Bürofläche von 85 m², 2 Angestellte.

1980 - 1989
1982

Kauf des Wohn- und Geschäftshauses, „Blumental 59“ (ein ehemaliges Kino).
Nach Umbaumaßnahmen wurden 1982 die Büroräume in dieses Gebäude verlegt. Ein Lager von 300 m² wurde eingerichtet. Baukosten einschließlich Kauf der Immobilie = ca. 650.000,00 DM. 5 Mitarbeiter.

1984

Anschaffung des ersten Personal Computers.

1985

Der Umsatz stieg zum ersten Mal über 1.000.000,- DM.

1988

Ulf Pötter tritt in die Geschäftsführung ein (01.04.1988)
Anmietung von zusätzlichen Lagerflächen

  • Bauer Brünemann (Diele + Kuhstall)
  • Freilager im alten Zementmischwerk
1989

Erweiterung und Umbau „Blumental 59“ Neuer Empfang, Baukosten: ca. 80.000,- DM. 10 Mitarbeiter

1990 - 1999
1990

Grundstücksfläche bei unserem Nachbarn „Heringhaus“ für das Wickelfalzrohrlager angemietet.

1991

Bau eines Schutzbunkers für 299 Personen. Wurde als Materiallager für die Firma benutzt.
Baukosten: ca. 560.000,- DM, wobei 50% der Summe vom Land Niedersachsen übernommen wurden.

1992

Erste Auslandsaufträge in Libyen und Russland.

1994

Zertifizierung nach ISO 9001.

1995

Eintragung im Internet unter: www.poetter-klima.de.

­­Erstellung des ersten CAD-Arbeitsplatzes und Einsatz eines Großplotters.

1996

Kauf der Internet-Domäne: www.klimatechnik.de.

Grundstückskauf „Oeseder Feld 11-14“.

Grundstückskauf „Oeseder Feld 15“.

Hallenneubau im Oeseder Feld, Verlegung des Lagers und der Produktion in das Oeseder Feld. 28 Mitarbeiter.

1997

Erstellung der Schulungsräume in der Halle im 1. OG.

Patenterteilung für unsere Industrie-Absaugtische.

1998

Gründung der PÖTTER-KLIMA Gesellschaft für Anlagen und Apparatebau mbH, Oeseder Feld, Georgsmarienhütte.

1999

Baubeginn des neuen Verwaltungsgebäudes im „Oeseder Feld“.

2000 - 2009
2000

Erstellung der langen Garage mit Werkstatt und Tankstelle.

2001

Umzug vom Blumental 59 zum Oeseder Feld 11–15 in das neue Verwaltungsgebäude.

Komplette Erneuerung der EDV-Anlage, Erstellung von weiteren drei CAD-Arbeitsplätzen.

2005

Einbau der Holzvergaseranlage für Verwaltung und Lager.

2007

Kauf des neuen Grundstücks, „Oeseder Feld 9“.

Erweiterung des bestehenden Carports.

Planung der neuen Produktion- und Lagerhalle auf dem neuen Grundstück „Oeseder Feld 9“.

Übernahme der Firma LTS Lufttechnik zum Bau der Windleitflächenlüfter.

2008

Baubeginn und Fertigstellung der Halle 2 und 3.

Erstellung der Photovoltaikanlage 39 kW auf der Halle 3

2010 - 2019
2010

Gründung der PÖTTER-KLIMA Gesellschaft für Service und Regelsysteme mbH, Oeseder Feld 9-15, 49124 Georgsmarienhütte.

2011

Einrichtung der Halle 3 mit Werkzeugen.

RWA Zulassung für unseren Windleitflächenlüfter WLF-AF.

Erstellung der Photovoltaikanlage 25 kW auf der Halle 1.

2012

Einrichten der Büroräume vom Bereich Apparatebau.

Erstellung des Ausstellungsraumes.

Digital-Schließanlage für Verwaltung, Halle 1 und Halle 3.

2013

Umzug der Mitarbeiter von der Abteilung „Apparatebau“ von der Hauptverwaltung in die Halle 3.

2014

Halle 1: Lagerhaltung wird intensiviert. Lagerbereich abgeschlossen.

2015

Halle 1, Halle 2 und Kfz-Werkstatt wurde mit automatischer LED-Beleuchtung ausgestattet. (24.000,- € incl. Fördermittel 5.720,- €).               

Erstellung einer Lagerbühne 25 x 5 Meter mit Aufzug in der Halle 1.

Erstellung einer Carportanlage auf dem Grundstück Nr. 9 mit acht Einstellplätzen und E-Ladestationen für unseren Kundendienstwagen.

2016

Gründung der Fa. PÖTTER-KLIMA Gesellschaft für Nanoheiztechnologie mbH.

Fertigung der NANO-Carbon-Heizungen in unserem ehemaligen Lager im Blumental 59.

Beginn der Bauarbeiten für die Halle 4, an der Grenze zum Stahlwerk.

2017/18

Fertigstellung der Halle 4 ohne Ausbau, Abbau und Wiederaufbau der Halle 2, Entsorgungsstelle für Metalle neu erstellt. PV-Anlage ca. 70kW auf der Halle 4 installiert. Baukosten mit Innenausbau: 1.250.000,- €.

2018

Innenausbau der Halle 4, Einrichtung, Schaltschrankbau und Nano-Abteilung eingerichtet.

Wärmepumpe für Halle 4 installiert.

LED-Beleuchtung in dem Verwaltungsgebäude installiert.

2019

Solaranlage 20 kW für die Beheizung der Halle 4 und Halle 3 auf dem Carport errichtet (Straßenseite).

Siebdruckmaschine für die Herstellung von Nano-Fußbodenheizung gekauft und in der 1. Etage der Halle 4 platziert. Büros und WC-Anlage im EG und im 1.OG erstellt.

Abteilung Schaltschrankbau und Nano-Heiztechnologie eingerichtet. Büroräume im 1. OG der Halle 4 gebaut.

Eintritt von Louis Pötter (3. Generation) am 01.07.2019.

2020 - heute
2020

Zwischenboden in der Halle 4 als Klimalager eingebaut.

Balkon, Vordach, Zwischenwand mit Regalanlage in Halle 4 erstellt. Hauptstromanschluss auf 120 Amp. vergrößert.

PV-Anlage mit einer Leistung von 35 kW auf den Carport und dem angrenzenden Dach an Halle 3 installiert.

Solaranlage 40 kW auf dem Dach der Halle 2 installiert.

112 Mitarbeiter.

Errichtung einer hausinternen Marketing-Abteilung für Digital & Print, Social Media, SEO sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

2021

Modernisierungs- und Verschönerungsarbeiten:

  • Pflasterarbeiten inkl. Lichtspots – neuer Verbindungsweg von Halle 1 zum Verwaltungsgebäude
  • Verlegung von faustdickem Stromkabel von der Solaranlage in das Verwaltungsgebäude zur Stromversorgung der EDV-Server

Installation eines Konferenzraumes mit aktuellster Video-Technik (Raum Musenberg).

Preisverleihung „Großer VR-Mittelstandspreis Weser-Ems der Volksbanken und Raiffeisenbanken“ für den Bereich Infrarot-Heiztechnik auf Basis von Kohlenstoff-
Nanoröhrchen – ein Material der Zukunft.

Zurück zum Seitenanfang